Was zum schmunzeln!


Wovon wir einen Ohrwurm bekommen
Die Welt in überwiegend lustigen Grafiken
Katja Berlin, Peter Grünlich
Heyne Verlag
9,99 Euro


Klappentext:

Was tun wir, wenn wir unter der Dusche stehen? An welchen Wochentagen werden wir krank? Warum kaufen wir uns ein Fitness-Armband? Was machen wir, wenn der Stift nicht mehr schreibt? Und woran erkennt man Hundebesitzer? Der Graphitti-Blog präsentiert witzige Grafiken, die das alltägliche Leben, vor allem aber gefühltes Wissen abbilden – überraschend, kreativ, ungeheuer komisch und unnachahmlich gut!
 
 Wovon wir einen Ohrwurm bekommen, Katja Berlin, Peter Grünlich

Meinung:
Genau mein Humor!
Selten passt ein Buch so perfekt zur Situation, wie dieses: Sonniger Samstagmittag, wir haben ausnahmsweise mal alle Zeit und könnten das schöne Wetter draußen genießen – wäre da nicht ein Nachbar, der ein gewisse Vorliebe für den Hilti-Einsatz in der Mittagszeit und nach 18 Uhr entdeckt hätte. Macht nix, wir haben ja Zeit und können einen spontanen Ausflug in den schönen Pfälzer Wald machen. Weniger schön ist, dass uns an diesem Tag dauernd Hunde ohne Herrchen entgegenkamen. (War dann aber trotzdem ein wirklich gelungener Tag) Zuhause hat der Postmann dieses Buch abgelegt. Aufgeschlagen, diese Seite gesehen:
 

Ja, das Leben ist schön! Gefühltes Wissen, abgebildet in simplen wie einleuchtenden Grafiken – irgendwie treibt uns doch alle das gleiche um.

Das geniale an diesem kleinformatigen Buch ist, dass es Grafiken zu ganz alltäglichen Situationen bringt. Nun könnte man denken, dass Grafiken nicht das Beste sind, um sich zu unterhalten und man damit auch schwer die Mundwinkel nach oben biegen kann. Ganz falsch! Hier gibt es Lustiges für Zwischendurch.
 
Hier ein Kostpröbchen für die ehemaligen Literaturwissenschafts-Komilitonen ... (Das ist jetzt eher ein Schenkelklopfer denn ein sanftes Schmunzeln)

Das Ganze gibt es auch in Form eines Kalenders (schon mal notiert in der Rubrik „Kleine Zugaben zu Weihnachtsgeschenken) und in vielen verschiedenen Bänden, die allesamt vielversprechende Namen tragen, z. B: Was wir tun, wenn wir an der Kasse stehen. Oder: Wo wir benutztes Geschirr hinstellen.
 
Fazit:
Es geht anderen Leuten also genauso wie mir. Beruhigend!
                               und
Ein perfektes Geschenk für eigentlich jeden!



Kommentare